Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
hardware [2019/01/29 16:18]
huwi [Beschaffung der Hardware]
hardware [2019/07/27 16:39] (aktuell)
huwi
Zeile 2: Zeile 2:
 Das Tutorial bezieht sich auf das MK2 Einsteigerboard von [[http://​myavr.de|myAVR]]. Prinzipiell ist jedes andere System mit ähnlicher Ausstattung und einem [[http://​www.atmel.com/​dyn/​products/​product_card.asp?​part_id=2004&​category_id=163&​family_id=607&​subfamily_id=760|ATmega8]] der AVR-RISC Controllerfamilie von [[http://​www.atmel.com|Atmel]] zum Nachvollziehen geeignet. Natürlich können auch andere Controller mit AVR C++ programmiert werden, das erfordert dann aber kleinere Anpassungen in den Beispielen und den Einstellungen in der Entwicklungsumgebung. Das Tutorial bezieht sich auf das MK2 Einsteigerboard von [[http://​myavr.de|myAVR]]. Prinzipiell ist jedes andere System mit ähnlicher Ausstattung und einem [[http://​www.atmel.com/​dyn/​products/​product_card.asp?​part_id=2004&​category_id=163&​family_id=607&​subfamily_id=760|ATmega8]] der AVR-RISC Controllerfamilie von [[http://​www.atmel.com|Atmel]] zum Nachvollziehen geeignet. Natürlich können auch andere Controller mit AVR C++ programmiert werden, das erfordert dann aber kleinere Anpassungen in den Beispielen und den Einstellungen in der Entwicklungsumgebung.
  
-{{:​mk2.png|}}+>{{:​mk2.png|}}
  
 Das Board verfügt über zwei Taster, zwei Potentiometer,​ einen Lichtsensor,​ drei LEDs und einen Speaker und sollte somit für den Einstieg in die Mikrocontroller-Programmierung absolut ausreichen. Für Erweiterungen ist eine Anschlussleiste vorgesehen. Zum [[http://​www.myavr.info/​download/​produkte/​mysmartusb_mk2/​techb_mysmartusb-mk2_de_en.pdf|Programmer mySmartUSB]] ist ein bisschen mehr zu sagen. Dieser ist als Huckepack-Platine auf dem Board integriert, kann aber auch einzeln verwendet werden. Zu den weiteren Besonderheiten dieses Programmers zählt seine Fähigkeit als USB-Bridge für die Kommunikation über UART, TWI und SPI zu dienen. Mit einer kleinen [[http://​shop.myavr.de/​Baus%C3%A4tze%20und%20Platinen/​mySmartLab,​%20Bausatz%20.htm?​sp=article.sp.php&​artID=100042|Zusatzplatine]] kann der mySmartUSB auch als einfacher Datenlogger benutzt werden. Das Board verfügt über zwei Taster, zwei Potentiometer,​ einen Lichtsensor,​ drei LEDs und einen Speaker und sollte somit für den Einstieg in die Mikrocontroller-Programmierung absolut ausreichen. Für Erweiterungen ist eine Anschlussleiste vorgesehen. Zum [[http://​www.myavr.info/​download/​produkte/​mysmartusb_mk2/​techb_mysmartusb-mk2_de_en.pdf|Programmer mySmartUSB]] ist ein bisschen mehr zu sagen. Dieser ist als Huckepack-Platine auf dem Board integriert, kann aber auch einzeln verwendet werden. Zu den weiteren Besonderheiten dieses Programmers zählt seine Fähigkeit als USB-Bridge für die Kommunikation über UART, TWI und SPI zu dienen. Mit einer kleinen [[http://​shop.myavr.de/​Baus%C3%A4tze%20und%20Platinen/​mySmartLab,​%20Bausatz%20.htm?​sp=article.sp.php&​artID=100042|Zusatzplatine]] kann der mySmartUSB auch als einfacher Datenlogger benutzt werden.